Freitag, 4. Mai 2012

vom Pech verfolgt

Kopfschüttel, ganz traurig rumflatter,

seit Dienstag plagt uns eine Akute Laryngitis (Kehlkopfentzündung) mit  Fieber, ganz starken Halschmerzen, die nur mit Novalgintropfen und viel Ibuprofen zu ertragen sind. Und als Snack Antibiotika hochdosiert.

Heute morgen waren wir zur Kontrolle, und siehe da auf den Mandeln erscheinen nun weiße Pünktchen,
laut dem Arzt unseres Vertrauens, könnte sich da ein Pfeifferisches Drüsenfieber eingeschlichen haben.
Das würde auch zu den Restlichen Symptomen passen. 

Also wurde Blut genommen der Bauch mit Ultraschall durchgeschaut, ob man da wohl gesehen hat, was Silke die Woche gegessen hat *kicher*.

Milz ganz leicht vergrößert : (  .

Die Blutergebnisse kommen dann am Montag mittag...

Ausruhen soll se sich, und das nimmt se ganz wörtlich, nachts kann se kaum schlafen wegen dem bösen Halsweh und tagsüber könnt se nur Pennen.

Morgen war eigentlich Brautkleidanprobe und abstecken an der Reihe, dass das schöne Brautkleid mal angepasst wird. Ob das was wird steht noch in den Sternen.

Bitte, Bitte Däumchen drücken, dass wir keinen Pfeiffer haben.

Wünsch euch trotz allem ein schönes Wochenende

Lg  Misu


Kommentare:

  1. Oh je, das hört sich aber nicht gut an! Da wünsche ich euch ganz schnelle gute Besserung und drücke die Daumen, dass es nicht das Pf. Drüsenfieber ist!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Ach je, da hat es dich ja ganz schön erwischt Silke!
    Ich drück dir die Daumen und werd ganz schnell wieder gesund! Schone dich und ruhe dich aus....
    Liebste Grüße Conni

    AntwortenLöschen
  3. ohweh, fühl dich ganz doll geknuddelt. und schön ausruhen, das pfeifferische drüsenfieber hatte ich auch mal, da mach mal ganz langsam. gute besserung.
    lg stefie

    AntwortenLöschen
  4. Ganzdolldaumendrück das es nicht das doofe Drüsenfieber ist.
    Liebe Genesungswünsche von
    Bentje + Berrit

    AntwortenLöschen
  5. Ach herje, das hört sich ja nicht so gut an, wir drücken die Daumen das es nicht das Drüsenfieber ist und wünschen schnelle Genesung,
    lg Bea und die Bärlies

    AntwortenLöschen
  6. Ach herrje, das sind ja ganz schlechte Neuigkeiten... da wünschen wir der lieben Silke aber mal ganz doll gute und schnelle Genesung!!!

    Liebe Grüße
    Flutterby und Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Wir drücken natürlich auch ganz feste de Daumen, dass der Pfeiffer nicht vorhat an eurem großen Tag dabei zu sein!
    Gute Besserung Silke!
    Liebe Grüße
    Melli

    AntwortenLöschen
  8. Ich wünsche dir ganz schnelle und gute Besserung.
    Mach blos langsam und kurier dich richtig aus!
    LG Laura

    AntwortenLöschen